Die TaiChi Schwertkunst
in Wuppertal - Klaus Balnis



Oft können Menschen, die ein Schwert
nur als eine Waffe sehen können,
den naturphilosophischen
Ansprüchen der ursprünglichen
TaiChi Kunst nicht folgen.

Andererseits werden aber oftmals die,
die den alten TaiChi Grundlagen
folgen möchten,

  von einem Schwert abgeschreckt,
eben weil das Schwert bei uns,
 den Nimbus einer Waffe hat.

Das ist schade und verhindert
ein unbefangenes Umgehen mit dieser
wunderschönen, vertiefenden TaiChi Kunst,
die einfach auch viel Freude  macht:

Cheng ManChings
Schwertgruppe

Bei Interesse lassen Sie sich einfach
in eine emailliste eintragen
und werden dann über die
Treffen informiert,
kostenlos und unverbindlich.
 


zurück